Schüleraustausch mit Gland (französischsprachige Schweiz)

Eine unvergessliche Zeit erlebten  17 unserer Schülerinnen und Schüler dieses Jahr während des Schüleraustausches mit Schülern von Gland, einer Stadt in der französischsprachigen Schweiz. Am Austausch teilnehmen konnten Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 9, untergebracht waren sie in den Gastfamilien. Begonnen hat der Austausch mit dem Besuch der Schweizer Gäste bei uns in Deutschland. Anfangs hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, bei Brezelessen und Spielen ihre Gastgeber, die Schule und den Unterricht kennenzulernen. Dazu gehörte auch das gemeinsame Zubereiten von Maultaschen und Kartoffelsalat. Auch standen unter anderem eine Stadtführung in Stuttgart und der anschließende Besuch des Daimlermuseums auf dem Programm. Ganz begeistert waren unsere Gäste beim Besuch des Waldenbuchers Schokoladenherstellers Ritter Sport, denn dort durften alle aktiv werden und ihre eigene Schokolade herstellen. Natürlich konnten unsere Gäste auch Zeit in ihren Gastfamilien verbringen, die sie auf unterschiedlichste Weise genutzt haben, wie beispielsweise Bowling spielen oder ein Besuch des Stuttgarter Fernsehturms.

Zwei Monate später durften unsere Schülerinnen und Schüler der Neckarrealschule ihre Austauschpartner in Gland besuchen. Besonders interessant waren unter anderem der Besuch der Stadt Genf, wo die Gäste als auch die Gastgeber eine spannende Fotorallye durch die Innenstadt machten und auch das Wahrzeichen der Stadt, die riesige Wasserfontäne, zu sehen bekamen. Auf dem Programm stand dann unter anderem auch der Besuch der Stadt Nyon mit dem „musée du lac léman“, in dem sich alles um den Genfer See drehte. In Lousanne waren die Schülerinnen und Schüler begeistert im „musée olympique“  dabei, denn dort konnten sie interaktiv das Museum erkunden und sich in verschiedenen Disziplinen testen.

So erreichen Sie uns