Ausflug nach Holzmaden und Ohmden

Obwohl eine Regenwahrscheinlichkeit von 90% vorausgesagt war, machte sich die 5b am 8. Juli auf den Weg nach Holzmaden. Bei einem Besuch im Urweltmuseum ging die Klasse der Frage nach, wie die Schwäbische Alb entstanden ist. Danach ging es zu Fuß weiter nach Ohmden zu einem Steinbruch. Dort wurden mit Hammer und Meißel Fossilien des Jurameeres gesucht und herausgeklopft. Zum Schluss hatte die 5b noch Zeit für ein Picknick im Grünen und Spiele. Geregnet hat es erst wieder am nächsten Tag. Glück gehabt!

So erreichen Sie uns