Bilingualer Zug an der NRS

WAS IST BILINGUALER UNTERRICHT? 

Bilingualer Unterricht ist kein zusätzlicher Englischunterricht, sondern Sachfachunterricht in der Fremdsprache. Englisch wird als Kommunikationsmittel genutzt, um die Themen zu vermitteln.

WARUM BILINGUALER UNTERRICHT?  

In Europa wird Mehrsprachigkeit von den jungen Menschen gefordert. Der Bildungsplan setzt diese Anforderungen um, indem bilinguales Lernen im Sachfachunterricht gefördert wird. Die Lernenden thematisieren früh Sachverhalte der Lebens- und Berufswelt in der englischen Sprache. Die Chance steigt, Berufe mit Fremdsprachenkenntnissen zu ergreifen.

VORTEILE DES BILINGUALEN SACHFACHUNTERRICHTS

Die kommunikative Kompetenz wird gefördert (Hör-, Lese-, Schreib-, und Sprachkompetenz). Die interkulturelle Kompetenz wird erweitert durch den Perspektivenwechsel. Es ergeben sich Themenbereiche für die EUROKOM (Klasse 10) oder die FÜK Prüfung. Die Inhalte der Themen werden mehr visualisiert, handlungsorientiert und interaktiver aufbereitet. Die wissenschaftlich anerkannte DESI-Studie spricht von einem messbaren Lernvorsprung in der Fremdsprache.

Weitere Vorteile:

·      gesteigertes Selbstvertrauen im Umgang mit Englisch

·      Förderung der Kommunikationsfähigkeit (Hör-, Lese-, Schreib- und Sprachkompetenz)

·      Optimale Vorbereitung auf die fremdsprachlichen Anforderungen der beruflichen Gymnasien

 

BILINGUALE SACHFÄCHER und DURCHFÜHRUNG

Inzwischen bieten wir bilingualen Unterricht in allen Jahrgängen an, seit dem Schuljahr 2016/17 auch in bilingualen Klassen, d.h. Jahrgänge in denen eine Klasse in zwei Sachfächern bilingual unterrichtet wird. Die bilingual unterrichteten Sachfächer sind Fächer, in denen besonders gut visuell und handlungsorientiert unterrichtet werden kann. An der NRS wird in den bilingualen Klassen in allen Jahrgängen Geografie und Musik bilingual unterrichtet. Der Unterricht findet fast ausschließlich in der englischen Sprache statt. Sprachliche Fehler auf Englisch der Schülerinnen und Schüler sind nicht notenrelevant. Englischsprachiges Material wird zur Verfügung gestellt. Ab dem Schuljahr 2018/2019 mit Einführung des bilingualen Zuges erhalten die Schülerinnen und Schüler in einer bilingualen Klasse etwa 1,5 Stunden mehr Unterricht. Der zusätzliche Unterricht garantiert, dass der zusätzlich zu lernende Wortschatz eines Sachfaches aufgebaut werden kann.

 

LEISTUNGSMESSUNG

Wie sieht eine bilinguale Klassenarbeit aus? Die Aufgaben werden in der englischen Sprache gestellt. Sprachliche Fehler werden ignoriert, sofern sie für das inhaltliche Verständnis nicht hinderlich sind. Es gibt keine Vokabeltests.

 

TESTAT und ZERTIFKAT mit LANDESWAPPEN:

Bei der Teilnahme des bilingualem Zuges erhalten die Schülerinnen und Schüler Ende der Klasse 8 ein Testat mit Landeswappen und am Ende der Klasse 10 ein Zertifikat mit Landeswappen.

 

AUFNAHME in den BILINGUALEN ZUG:

Der bilinguale Zug ist besonders für Schülerinnen und Schüler mit Interesse an Fremdsprachen und einem guten Lernverhalten geeignet. Beides wird vor der Aufnahme in den bilingualen Zug überprüft. Zum einen wird um Vorlage der Zeugnisse Klasse 3 und Halbjahr Klasse 4 gebeten, zum anderen findet ein Aufnahmegespräch an der NRS statt. Sollten Sie bzw. Ihre Tochter/Ihr Sohn vorher an einer bilingualen Stunde teilnehmen wollen, bevor Sie sich entscheiden, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf (s.u.)

 

WEITERE INFORMATIONEN:

Ministerium: www.schule-bw.de/schularten/realschule/bilingual

Ansprechpartnerin in der NRS: G. Binder (Fachschaftsvorsitz), email: Binder@nrs-nt.de

So erreichen Sie uns