Abendveranstaltung zum 50-jährigen Jubiläum


An einem lauen Sommerabend kurz vor Ferienbeginn fand die offizielle Abendveranstaltung zum 50-jährigen Jubiläum der Realschulen am Neckar statt. Im Musiksaal der Realschulen fanden sich zahlreiche Gäste ein, um diesen runden Geburtstag in kurzweiliger Form zu begehen. Den Auftakt machte das Orchester der Geschwister-Scholl-Realschule, bevor Frau Nicole Larger und Herr Stefan Schubert als Vertreter der Schulleitungen beider Realschulen die anwesenden Gäste begrüßten. Frau Larger ließ die 50-jährige Geschichte der Realschulen und ihrer Rektoren Revue passieren. Sie ging darauf ein, dass Faktoren wie Digitalisierung, Neue Medien und eine veränderte Gesellschaft auch in den Schulen spürbar seien. Herr Schubert betonte, dass trotz dieser Herausforderungen ein gutes Schulklima herrsche, und dass hierbei der Bildungspolitik eine wichtige Aufgabe zukomme, indem diese konsequent und nachhaltig den pädagogischen Wandel mittrage. Das Stichwort Nachhaltigkeit betreffe im Besonderen auch unsere Realschulen, denn dem nachhaltigen Arbeiten solle in Zukunft eine noch größere Bedeutung beigemessen werden. Als Vertreterin der Stadt Nürtingen als Schulträger begrüßte im Anschluss Bürgermeisterin Frau Bürkner die Anwesenden und dankte beiden Schulleitungen für deren pädagogische Arbeit. Dann folgte der Lehrerchor der Neckar-Realschule mit einem stimmungsvollen „Lean on me“ sowie zusammen mit Schülerinnen und Schülern der Klasse 8b mit „Let it be“. Kurzweilig und äußerst unterhaltsam waren die „Gedanken des Hausmeisters“ Bernd Gebhardt, der auf lustige Weise seinen privaten runden Geburtstag mit dem der Realschulen verglich und mit einem Gitarrensolo seinen Auftritt abrundete. Die Lehrerband der Geschwister-Scholl-Realschule schloss den offiziellen Teil des Abends, bevor es zum geselligen Teil in den lauen Sommerabend auf die Terrasse vor dem Musiksaal überging.

„Tag des offenen Schulhauses“ zum 50. Geburtstag der Realschulen


50 Jahre Realschulen am Neckar – dieses stolze Jubiläum wurde am letzten Donnerstag vor den Sommerferien mit einem großen „Tag des offenen Schulhauses“ auf dem Schulgelände der Neckar-Realschule und der Geschwister-Scholl-Realschule gefeiert. Engagiert und fantasievoll hatten die Schülerinnen und Schülern zusammen mit ihren Lehrkräften in der vorangegangenen Projektwoche die Aktivitäten vorbereitet, ein feierlicher Festakt am Mittwochabend im Musiksaal der Realschulen rundete die Jubiläumswoche ab. An diesem „Tag des offenen Schulhauses“ wurden so einige Attraktionen geboten: Interessante Ausstellungen fanden in den Klassenräumen statt, wie von den Schülern angefertigte Graffitis und eine Ausstellung über alle Kontinente der Erde. Tolle Figuren aus Gips sowie Handlettering konnte man ebenfalls sehen. Richtig ins Zeug gelegt haben sich die Schülerinnen und Schüler beim Bau der Palettenmöbel, den selbst bemalten Tassen sowie bei der Herstellung der tollen Deko-Fensterrahmen, die man auch käuflich erwerben konnte. Mitmachangebote wie die Schulhausrallye luden die Gäste dazu ein, aktiv das Schulhaus zu erkunden. Wer seine eigene Tasse kreieren wollte, konnte dies bei der 8. Klasse tun. Stärken konnten sich die zahlreichen Gäste bei gegrillter Wurst, leckeren Crêpes, Eis, Waffeln sowie Hot Dogs. Alle Klassen haben sich besonders ins Zeug gelegt und tolle Stände vorbereitet, an denen gespielt, gebastelt und gegessen werden konnte. Auch ehemalige Realschüler der Realschulen hatten die Möglichkeit, beim Ehemaligentreffen im Café in der Mensa andere ehemalige Mitschüler zu treffen. Bei herrlichstem Sommerwetter lockte diese besondere Geburtstagsfeier zahlreiche Gäste auf das Schulgelände, und für alle war dies sicherlich ein toller Start in die Sommerferien.

 

So erreichen Sie uns